Autor: Bastian Tews

Pferderennen

Miwin’sche Würfel

 

zurück zur Tabelle


Spielmaterial: Ein Satz Miwin’scher Würfel, Papier und Bleistift
Spieleranzahl: beliebig
Spieldauer: ca. 5 Minuten
Ziel: Wetten auf Sieg von Pferd A oder B

Hallo Herr Winkelmann,

seit einiger Zeit sammele ich Würfel und entdeckte vor kurzem das Thema Intransitive Würfel und stieß dabei auch auf miwin.com.
Schnell kam ich auf folgende Idee

Pferderennen (Autor Bastian Tews)

Ziel: Wetten auf Sieg von Pferd A oder B

Spielablauf: Ein Buchhalter wird bestimmt. Er notiert auf den Zettel in zwei Spalten die zwei Pferde. Die Wetten werden angenommen und zwei der drei Miwin’schen Würfel werden blind ausgewählt, einer für Pferd A und einer für Pferd B.

Es wird abwechselnd mit den, den Pferden zugewiesenen Würfeln gewürfelt und die Punkte zusammengezählt. Wenn ein Pferd die Ziellinie von 60 Punkten überschreitet, hat es das Rennen gewonnen und die Spieler die auf es gewettet haben bekommen ihren Einsatz 2:1 zurück, alle anderen Einsätze streicht der Buchmacher ein.

Die Ziellinie kann natürlich variiert werden genauso die Gewinnquote.

Beispiel: Pferd A hat Würfel III und Pferd B hat Würfel V.

Pferd A

Pferd B

2

8

8

14

17

16

18

18

23

25

25

29

31

37

40

45

49

52

51

58

52

64

Pferd B gewinnt.
Falls dieses Konzept bei den Spielen auf miwin.com oder in ihrem Buch "Göttliche Spiele" so oder so ähnlich oder zu ähnlich noch nicht vorkommt und es ihren Ansprüchen genügt, würde ich mich freuen, wenn sie es aufnehmen würden.


zurück zur Tabelle